Aktuelle Termine

17.12.2017 Aufstellung: Familienstellen

Wann: Sonntag 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Wo: Kottmarsdorf bei Löbau, in der Heilpraxis Irina Brückner
naturheilpraxis-irina-brueckner.de
Kosten: 150€ für Aufstellende, 30€ für Stellvertreter

Anmeldung und Storno

28.01.2018 Aufstellungen: Familienstellen

Wann: Sonntag, 28.1.2018 10:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr
Wo: Moksha, Arnoldstrasse 16, Dresden-Johannstadt (Nähe Neustädter Fähre)
Kosten: 150€ für Aufstellende, 30€ für Stellvertreter, 70€ für Teilnehmer aus Heilberufen, wenn sie das Seminar als Ausbildungsergänzung besuchen

KlientInnenstimmen

Ich danke meinen KlientInnen für die berührenden Texte, die Erlaubnis diese zu veröffentlichen und damit Anderen einen Eindruck von meiner Arbeit zu geben.

„Gregor bietet eine gute Begleitung an, er strahlt Ruhe aus und ist mit seiner ganzen Aufmerksamkeit bei der Sache. Ich spüre, dass er diese Arbeit sehr gerne macht und mir zu mehr Lebensqualität verhelfen möchte. Er begegnet mir mit viel Empathie.

Bei den Themen, die ich mitbringe, macht er stets gute Angebote, wie ich diese bearbeiten und lösen kann.

Die körperorientierte Therapie ist eine gute Methode für kopflastige Menschen, wie ich es bin, Themen stärker zu spüren als darüber zu reden und so Veränderungen zu erzielen.

Die Kombination mit Akupressur ist eine wunderbare Methode tief sitzende Blockaden zu lösen. So habe ich Zugang zu verschütteten Gefühlen erlebt. Ich kann nur jedem wünschen, derartiges erleben zu dürfen.

Zu Beginn einer jeden Stunde bin ich zunächst ganz bei mir, spüre wie ich mich fühle und warte bis ich ganz angekommen bin.

Gregor spiegelt mir oft meine Körperhaltung und in welchem Zusammenhang ich diese einnehme. Das finde ich sehr hilfreich, so sehe ich was ich nonverbal ausdrücke. Er macht Vorschläge was er wahrnimmt, ich kann es für mich überprüfen was für mich stimmt.

In der Therapie arbeiten wir viel mit einer Art Aufstellung, indem ich die Thematik mit Hilfe eines Kissens mir gegenüber aufstelle. Ich wechsle zwischen den Positionen hin und her. Dadurch fühle ich bei mir und was ist beim Gegenüber und kann differenzieren was meins ist. Z.B. kann ich so in meine Wut spüren, kann sie treten, schlagen, wem gilt sie eigentlich, wodurch ist sie entstanden, wofür steht sie?

Für mich ist es eine grosse Freude in einer solchen Breite fühlen zu können und erlange die gewünschten Veränderungen in meinem Leben, durch die Begleitung von Gregor.

Diese Therapiearbeit ist für mich eine echte Bereicherung mit mehr Lebensqualität.“

„Ich schätze Gregor sehr für seine Feinfühligkeit für Grenzen und den Beziehungsraum, der in der Therapie zwischen uns entsteht. Ich habe gelernt, dass ich eben diesen Raum mitgestalten kann. Das gab mir Vertrauen und Kraft auch die heftigsten Emotionen zu fühlen und auszudrücken. Diese sehr körperliche Erfahrung brachte mir viele Bilder und Erinnerungen, Klarheit über Zusammenhänge, die auf allen Ebenen befreiend waren und mich mit Lebendigkeit und Dankbarkeit erfüllen.“