Aktuelle Termine

29.04.2018 Aufstellungen: Familienstellen im Moksha

Wann: Sonntag, 29.4.2018 10:00 Uhr bis max. 18:00 Uhr
Wo: Moksha, Arnoldstrasse 16, Dresden-Johannstadt (Nähe Neustädter Fähre)
Kosten: 150€ für Aufstellende, 20€ für Stellvertreter, 70€ für Teilnehmer aus Heilberufen, wenn sie das Seminar als Ausbildungsergänzung besuchen

Selbsterfahrung

Die aktuellen Termine der einzelnen Angebote können Sie oben unter „aktuelle Termine“ einsehen. Bei Interesse melden sie sich bitte per mail unter Kontakt an

den Palast öffnen – genitale Entpanzerung für Männer

mehr Lust statt Frust, mehr Fühlen statt Leisten

Nur wenigen Männer ist bekannt, dass es sechs unterschiedliche Zentren des männlichen Orgasmus gibt. So ist z.B. die Stimulation der Prostata (oft G-Punkt des Mannes genannt), vermutlich wegen der im analen Bereich tabuisierten Themen eher wenig beachtet. Die regelmäßige Massage ist eine bei Urologen anerkannte Vorsorge für viele urogenitale Krankheiten und kann eine Heilung wesentlicher Herzensangelegenhei-ten initiieren.

In diesem Seminar wollen wir uns in Selbstwahrnehmungsübungen dem gesamten genitalen Bereich widmen. Wir wollen den Geschichten unserer sexuellen Lust lauschen und sie in Zusammenhang mit ihren anatomischen Grundlagen setzen. Dabei werden wir Massagemethoden aus der „posturalen Integration“ anwenden. Ergänzend gibt es Informationen über klassische Fehler bei urogenitalen Behandlungen, deren Vermeidung und Korrektur.

Ich wünsche uns Männer, dass wir wieder Zugang zu dieser machtvollen Kraft finden.

den Palast öffnen

Body Reading

Verhaltensmuster erkennen und auflösen

Dass emotionale und seelische Erfahrungen aus der Kindheit uns entscheidend prägen und auch im Erwachsenenalter fortwirken, ist allgemein bekannt. Vielleicht nicht so bekannt ist, wie sehr diese unsere körperliche Struktur und trotz Bewusstheit und Willen unser Verhalten bestimmen.

Der Workshop basiert auf den Forschungen von Wilhelm Reich und Alexander Lowen (Körperpcharakterstrukturen) und der Hakomi-Methode von Ron Kurtz und ist ergänzt um die (den Energiefluss fokussierende) Sichtweise einer indianisch-schamanischen Tradition.

Inhalt des Seminars sind: 

  • Informationen über kindliche Entwicklungsphasen und Auswirkungen von traumatischen Ereignissen
  • Beschreiben und Erkennen von Verhaltensmustern
  • Körperlesen – Bestimmen des Körpertyps
  • Was erwartet mich nach der Auflösung von Blockaden?
  • Konkrete Anleitungen zur Auflösung von Blockaden

Körperintensivtage

An diesem Tag widmen wir uns einem der fünf Elemente der chinesischen Medizin und erforschen wie dieses in unserem Körper, unseren Gedanken und in unserer Lebensgestaltung wirkt. Wie können wir zum Beispiel die Kraft des Ausdehnens des Holzelements – Frühling in unserem Körper spüren, gegebenenfalls aktivieren und bestehende Grenzen erweitern? Wie ändert sich unser Lebensgefühl, wenn wir diese Erfahrung körperlich und geistig mehr verankern? Wie ist dann der Kontakt zu Anderen?

 

Akupressur

Einführung in die Akupressur nach TCM (traditioneller chinesischer Medizin) – Seminarleiter Bertram Schäffler

In der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) hat das Meridiansystem mit seinen Akupunkturpunkten eine zentrale Bedeutung. Bei diesem Workshop lernen Sie eine Auswahl davon kennen und können anschließend sich selbst und andere auf sanfte Art behandeln. Sie erfahren, wie Sie damit auf körperliche Beschwerden, wie z.B. Kopfschmerzen, aber auch Stimmung und Befinden Einfluss nehmen können. Sie werden die Wirkung auf Körper, Geist und Seele an sich selbst feststellen können.

Die Grundlagen dieser Methode sind einfach zu erlernen und können alleine angewendet oder mit anderen Therapien kombiniert werden. Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Bertram Schäffler wurde 1987/1988 in Österreich/ Deutschland/Sri Lanka in Akupressur und Akupunktur ausgebildet, praktiziert seitdem als Bioenergetiker, Therapeut und Trainer für Posturale Integration. Außerdem hat er sich in verschiedenen Assistenzen weiterqualifiziert z.B. als Assistent bei Dr. Achim Eckert, dem Verfasser von „Das Tao der Akkupressur“ ISBN 3-8304-7218-8 – dem Standardwerk zur Akupressur im deutschsprachigem Raum